Seminarprogramm 2018/2019

bitte beachen Sie die neue Adresse: 1080 Wien, Alser Straße 55

letzte Änderung: 2018/09/18 MS

Unsere Prämisse:

Wir stärken Sie für noch mehr Freude und Erfolg im Beruf! Verschaffen Sie sich Ihren Wissensvorsprung im Rahmen einer angenehmen Lernatmosphäre und nutzen Sie den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen Ihres Fachgebietes.

Wir freuen uns darauf, Sie auf unseren Seminaren in Salzburg und Wien begrüßen zu dürfen!

Hier eine Übersicht über die derzeit angebotenen Kurse und Seminare

Weiterbildung Podologische Fußpflege

NEU Module 1,2,3 Einzeln gebucht je € 350,00. Module 1,2,3 gemeinsam gebucht € 950,00 (exkl. MWSt).

Alle Kurse werden vom AMS gefördert.

Voraussetzung ist die Ausbildung in Fußpflege und die Weiterbildung um Kunden mit Diabetes zu behandeln.

Um die Weiterbildung Podologische Fußpflege abzuschließen brauchen Sie auch die Ausbildung zum diabetischen Fuß und dann gibt es den Wissens-Check. Durch diese Weiterbildung haben Sie die Möglichkeit sich im Verein der Podologischen Fußpflegerinnen anzuschließen.
Durch ein patentiertes Logo können Sie Ihre Ausbildung Podologische Fußpflegerin nach außen tragen und viele Vorteile für sich in Anspruch nehmen.

Mitglieder des Vereins Podologische Fusspflege erhalten 10% auf alle Weiterbildungen!

Titel / Thema Datum/Ort Kosten (alle Preise excl. MWSt.)
Modul 1
Grundbegriffe der Podologischen Fußpflege, Instrumentenkunde, Hygiene in der Praxis, das Anwenden verschiedener Instrumente zur Individuellen Behandlung, Anamnese, Karteikarten und Datenblatt führen, Epikrise , Hygienestraße.
06. Oktober + 07. Oktober 2018

1080 Wien - Alser Straße 55 (ganztägig)
350,00 EUR
Modul 2
Praktisches Umsetzen der podologischen Fußpflegebehandlung, praktische Anwendung der Hygienestraße,Verbandskunde, Spangentechniken in der Übersicht, Druckentlastung ,Fußinspektion in der praktischen Anwendung, Umsetzen der Dokumentation ebenso der Epikrise.
03. November + 04. November 2018

1080 Wien - Alser Straße 55 (ganztägig)
350,00 EUR
Modul 3
In diesem Modul werden die Arbeiten praktisch umgesetzt, Fußinspektion am diabetischen Fuß, Behandlung gesunder und erkrankter Füße, Anwendung von Nagelspangen, Druckentlastung und Verbände, Nagelprothetik, Kalkulation der Behandlungen mit mehr Aufwand.
13. Jänner + 14. Jänner 2019

1080 Wien - Alser Straße 55 (ganztägig)
350,00 EUR

Bonus bei Buchung aller 3 Module gemeinsam: -100,00 EUR - Gesamt 950,00 EUR

Alle Preise exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

VHO-Osthold Spange

VHO-Osthold-Spange® perfect

Für ausgebildete Fußpfleger/Innen und Podologen/Innen

Die VHO-OSTHOLD Methode tritt seit über 20 Jahren bei der Heilung des unguis incarnatus (eingewachsener Nagel) mit der gleichnamigen Methode den beständigen stillen Siegeszug an.

Termine / Veranstaltungsort / Anmeldung

13. 10. 2018 / Podologische Praxis, Wien

Anmeldung bitte telefonisch: +43 1 408 92 99 oder per Email

VHO (Virtuose Human Orthonyxie) heißt:

Die starke Rückstellkraft des Großzehennagels im entzündlichen Gewebe mit einer noch grö- ßeren Gegenkraft (VHO-Osthold-Spange® perfect) zu überlisten, den Nagel ringsherum anzuheben, ihn zu polstern, zu distanzieren und die Heilung damit unwiderruflich einzuleiten. Das Ganze schmerzarm und korrigierend!

Die Behandlung des unguis incarnatus mittels der VHO-Osthold-Spange® perfect bedarf einer gründlichen Ausbildung und darf nur von Fußpflegern und Podologen mit Zertifikat durchgeführt werden.

In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen das dafür notwendige Wissen in Theorie und Praxis. Vorraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist eine abgeschlossene Fußpflege- oder Podologen-Ausbildung.

Mit Praxispart

Veranstaltungsdauer:

9.00 bis 17.00 Uhr (inkl. 1h Mittagspause)

Gebühr:

€ 249,00 (exkl. gesetzl. MwSt.)

Inklusiv-Paket:

Auffrischung VHO-Osthold-Spange® perfect

Für ausgebildete Fußpfleger/Innen und Podologen/Innen

Das Auffrischungsseminar VHO-Osthold-Spange® perfect bietet eine kompakte Wiederholung von Theorie und Praxis der VHO-OSTHOLD-Methode.

Das Seminar ist für all jene geeignet, die bereits erfolgreich ein VHO-Zertifikat erworben haben und Ihre Kenntnisse nochmals auffrischen möchten.

Termine / Veranstaltungsort / Anmeldung

13. 10. 2018 Podologische Praxis, Wien

Anmeldung bitte telefonisch: +43 1 408 92 99 oder per Email

Veranstaltungsdauer:

9:00 bis 17:00 Uhr

Gebühr:

€ 90,00 (exkl. gesetzl. MwSt.)

Inklusiv-Paket:

Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist ein bereits erworbenes VHO-Zertifikat

NASPAN Platinium Das erste selbstregulierende Nagelkorrektursystem

Das Seminar vermittelt Ihnen, wie einfach es sein kann mit wenigen Handgriffen und ohne formgebende Arbeiten aber mit einem sofort sichtbaren Korrekturerfolg – Spangen zu setzen. Bei dem NASPAN Platinium Nagelkorrektursystem handelt es sich um ein komplett vorgefertigtes Spangensystem mit gleichzeitiger Zug- und Hebelwirkung. Verschiedene Spangengrößen – auch klein und Übergrößen – passen sich jeder Nagelform optimal an, ohne das dafür Abdrücke oder formgebende Arbeiten notwendig sind. Ein ausgeklügeltes Applikationsverfahren ergibt eine optimale Balance der Zug- und Hebelwirkung, die dem Patienten eine sofortige Schmerzfreiheit und hohen Tragekomfort der NASPAN Platinium Spange garantiert. Für Diabetiker bestens geeignet.

Termine und Veranstaltungsorte

29. September 2018 - 1080 Wien, Alserstraße 55 - Podologische Fußpflege Habacht-Linsbauer 

Veranstaltungsdauer

09:00 - 16:00

Gebühr:

€ 239,00 (exkl. gesetzl. MwSt.)

ZIELGRUPPE

Fusspfleger/in und Podologen/in mit und ohne Spangenerfahrung

LEITUNG

Inge Radojicic (Entwicklung Naspan-Spange) Podologin mit eigener Praxis, Dozentin an der Podologieschule Hannover, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Referentin für Psychophsyiognomie, Fachreferentin im In- und Ausland.

Inklusiv-Paket

Seminarunterlagen, Arbeitsmaterial, Zertifikat, Pausensnacks & Lunch sowie Getränke. Mit Praxispart.  Vorraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist eine abgeschlossene Fußpflege- oder Podologen-Ausbildung.

Hygiene - für Sicherheit und Vertrauen

Für ausgebildete Fußpfleger/Innen und Podologen/Innen

Patientenkontakt bedeutet in der Fußpflege auch immer Kontakt mit Mikroorganismen, Haut-, Nagel- und Schmutzpartikeln – selbst wenn dies nicht immer offensichtlich ist.

Bei jeder Fußpflege muss daher der Übertragung von Krankheiten sicher vorgebeugt werden, um die Gesundheit der Kunden und des Behandlers zu schützen. Neben der Hände- und Hauthygiene ist dabei auch die konsequente Instrumenten-Hygiene unver- zichtbar. Ziel des Seminares ist eine Auffrischung zu aktuellen gesetzlichen Vorgaben, zum Arbeitsschutz und zur richtigen Instrumentenaufbereitung.

für Mitglieder des podologischen Vereins - 10 %

Gastvortragender: 

Mag. Heimo Pinter Hygieniker am Institut für Mikrobiologie Graz

Termine / Veranstaltungsort / Anmeldung

14. 10. 2018 Podologische Praxis, Wien

Anmeldung bitte telefonisch: +43 1 408 92 99 oder per Email

Veranstaltungsdauer:

13.00 bis 17.00 Uhr

Gebühr:

€ 190,00 (exkl. gesetzl. MwSt.)

Inklusiv-Paket:

Vorraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist eine abgeschlossene Fußpflege- oder Podologenausbildung.

Grundausbildung

Grundausbildung zur diabetischen Fußpflege, sowie Auffrischung

Für ausgebildete FußpflegerInnen und Podologen

Diabetes ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, die durch einen erhöhten Blutzuckerspiegel gekennzeichnet ist. Eine der häufigsten Folgeerkrankungen ist das sogenannte diabetische Fußsyndrom - häufig auch als diabetischer Fuß bezeichnet. Um in der Behandlung von Diabetes-Mellitus-Patienten schwerwiegende Folgen für den Patienten zu vermeiden, muss ganz besonders auf die Hygiene und Arbeitstechniken geachtet werden. Eine falsche Behandlung eines Diabetes-Patienten kann für diesen schwerwiegende Folgen bis hin zur Amputation mit sich bringen.

In diesem Spezialseminar vermitteln wir Ihnen das notwendige Wissen für eine korrekte und selbstsichere Behandlung von Diabetes-Patienten in Theorie und Praxis.

Sie wählen aus:

Auffrischung Theorie (1 Tag) oder Grundausbildung - Theorie und Praxis (2 Tage)

Vortragende Wien:

Leiter des DFS 2019: OA Dr. Markus Duft - Obmann Wundmanagement Wien

DPGKP Wundmanager IEC: Peter Kurz - spezialisiert am diabetischen Fußsyndrom

Physiotherapeut und Podotherapeut: Andreas Lichtenwörther BSc - Sportordination

Kursleiterin: Silvia Habacht-Linsbauer - Podologische Fußpflegepraxis

Vortragende Hallwang:

Dr. Michael Schierl, MSc, Facharzt Dermatologie

Martina Voith, Hygienefachkraft Universitätsklinikum Salzburg

Termine/Veranstaltungsorte:

10.11.2018 Wien (Theorie) - Diese Veranstaltung findet im Billrothhaus Sitz der Gesellschaft der Ärzte Wien. 1090 Frankgasse 8 statt

11.11.2018 Praxispart - Diese Veranstaltung findet in 1080 Wien, Alserstraße 55 statt.

19. 01. 2019* SynPharma, Hallwang (Therorie)

Veranstaltungsdauer:

Tag 1: 9.00 bis 17.00 Uhr (inkl. 1h Mittagspause)

Tag 2: 9.00 bis 17.00 Uhr (inkl. 1h Mittagspause)

Gebühr:

Tag 1 *(Auffrischung): € 160,00 (exkl. gesetzl. MwSt.) Tag 1+2 (Grundausbildung): € 290,00 (exkl. gesetzl. MwSt.)

Mindestanzahl Teilnehmer 10 Personen

maximale Teilnehmerzahl:

Tag 1: 50 Personen (Wien)

Tag 1: 20 Personen (Hallwang)

Tag 2: 12 Personen

Inklusiv-Paket:

* Voraussetzung für die Auffrischung: Grundausbildung „Diabetische Fußpflege“ Zertifikat bei Anmeldung erforderlich!

Prothetik Prothetik

Prothetikseminar

Für ausgebildete FußpflegerInnen und Podologen

Die Teil- oder Vollprothetik des Nagels ist in der modernen Fußpflege Praxis oft gefragt. Bei dieser Weiterbildung zeigen wir Ihnen die Aufgusstechnik. Eine Technik, die durch einfache Handhabung gut anwendbar ist. Nagelprothetik wird Ihr Praxisangebot erweitern, damit Sie auch für spezielle Nageldeformationen eine Lösung anbieten können.

Termine /  Veranstaltungsort / Anmeldung

14 .10. 2018 Podologische Praxis, Wien

Anmeldung bitte telefonisch: +43 1 408 92 99 oder per Email

Veranstaltungsdauer:

09.00 bis 12.00 Uhr

Gebühr:

€ 190,00 (exkl. gesetzl. MwSt.)

Inklusiv-Paket:

Vorraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist eine abgeschlossene Fußpflege- oder Podologenausbildung.

VERKAUFSKOMMUNIKATION & BUSINESSELEMENTEh

Perfekte Basis für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

Das Seminar Kommunikation im Verkauf und Businesselemente bietet eine umfassende Weiterbildung im Bereich Kommunikation im Verkauf sowie in einigen betriebswirtschaftlichen Bereichen im Fußpflegeinstitut und im Fachverkauf von Fußpflegeprodukten.

Termine Veranstaltungsorte:

in Planung

Veranstaltungsdauer:

in Planung

Gebühr:

€ 120,00 (inkl. gesetzl. MwSt.)

Inklusiv-Paket:

DIGITALISIERUNG & NUTZUNG DER SOZIALEN MEDIEN

Termine Veranstaltungsort

13. 09. 2018 SynPharma/Hallwang

Veranstaltungsdauer

09:00 - 17:00

Gebühr

120,– EUR (inkl. gesetzl. MwSt.)

Inklusiv-Paket:

Seminarbedingungen

Die Seminargebühren verstehen sich exkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die angegebenen Seminarzeiten sind für alle ver-bindlich, bitte organisieren Sie Ihre An- und Abreise entsprechend, um allen Teilnehmern ein angenehmes und konzent-riertes Arbeiten zu ermöglichen. Bei einer schriftlichen Absage bis zu 30 Tage vor Seminarbeginn entstehen Ihnen keine Kosten, danach berechnen wir Ihnen:

29 bis 15 Tage davor:

45 % der Gebühr

14 bis 0 Tag davor:

85 % der Gebühr

Bei Nichtteilnahme ohne Absage:

100% der Gebühr

Die SynPharma GmbH hat das Recht, Seminare abzusagen. Bereits bezahlte Seminargebühren werden dann erstattet.

Anmeldung - so einfach sind Sie mit dabei!

1.       Seminar auswählen

Noch Fragen zu Seminarinhalten oder anderen Details?  

Telefon: 0800 22 66 10  

2.       Anmelden:

Per E- Mail: fusspflegeseminar@synpharma.at

Per Fax: 0662 66 19 41 oder

Über Ihre Außendienst-Betreuung 

3.       Termin und Ort in Ihrem Kalender vermerken

4.       Sie erhalten eine Kurzbestätigung, wenn Ihre Anmeldung eingegangen ist

5.       Sie erhalten 6 Wochen vor dem Seminartermin ein Bestätigungsschreiben mit allen Informationen zum Seminar.

Bei Fragen rund um die Seminare geben wir Ihnen gerne Auskunft.

Die Anmeldung wird durch schriftliche Bestätigung für beide Seiten verbindlich.

Veranstaltungsorte,  Anfahrtswege und Parkmöglichkeiten

SynPharma GmbH, Wiener Bundesstraße 21, 5300 Hallwang

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Vom Hauptbahnhof Salzburg erreichen Sie uns direkt, zuerst mit der Linie 2 - umsteigen am Mirabellplatz in die Linie 4 (Mayr wies), in ca. 25 Minuten.

Mit dem Auto von Wien/Linz:

Ausfahrt Eugendorf, Richtung Salzburg B1, Wiener Bundesstraße 21

Von Innsbruck/Villach:

Ausfahrt Eugendorf, Richtung Salzburg B1, Wiener Bundesstraße 21

Von Salzburg Stadt:

Linzer Bundesstrasse, weiter in die Wiener Bundesstraße 21

Podologische Praxis Silvia Habacht-Linsbauer, Alserstrasse 55, 1080 Wien

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Sie erreichen uns mit der Linie U6 (Station Alserstraße),  Linie 44 (Haltestelle Bründlbadgasse), Linie 13A (Haltestelle Skodagasse)

Mit dem Auto:

Wenn Sie mit dem Auto anreisen: Tiefgarage Zimmermannplatz (rund um die Uhr geöffnet) oder Kurzpark zone (ausgenommen Samstag und Sonntag)

Relax und Vitalhotel Adler, Nr. 21, 6771 St. Anton im Montafon

Mit dem Auto:

von Innsbruck: Landeck - Paznauntal - Silvretta Hochalpenstraße (nur im Sommer befahrbar) oder Arlbergtunnel/Arlbergpass bis Abfahrt Bludenz-Montafon - weiter auf d. B 188 Entfernung Bludenz - St. Anton i. M. ca. 5 km im Winter Zufahrt ohne Schneeketten möglich (Winterausrüstung erforderlich!)

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Internationaler Bahnhof (ÖBB) in Bludenz (Schnellzugstation von internationalen Zügen); mit Anschluss an die Montafonerbahn von Bludenz nach St. Anton im Montafon (ca. 10 Fahrminuten)

 

Routenplaner

alle Preise excl. der gesetzlichen MwSt.